Hochzeit, Handfasting & Eheversprechen

Ihr zählt – und eure Liebe füreinander. Sonst nichts.

Gern möchte ich euch mit meinen Worten bei eurer Hochzeit oder einer Erneuerung eures Eheversprechens begleiten und die Zeremonie so gestalten, wie es für euch richtig und wunderbar ist!
Natürlich halte ich diese Traurede von Herzen gern für alle, die diesen Weg miteinander gehen möchten!

Ob LBTQIA*, hetero, zu zweit, als polyamores Geflecht oder ganze Patchworkfamilie.

Ob humanistisch, mittelalterlich, ein heidnisches Handfasting, klassisch in Weiß, auf einem Konzert, barfuß auf einer Wiese, in einer freien Zeremonie, naturspirituell oder wie in Hogwarts.

Was gibt es schöneres als die Liebe?

Die Entscheidung einander zu heiraten, ist nicht mehr nur die Entscheidung jetzt miteinander zu sein, sondern der feste Entschluss, dies auch zukünftig zu bleiben.


Eine Ehe ist freudig, mutig, innig, ein wichtiger Schritt, ein Versprechen.

Eine Feier für Liebe, Aneinander wachsen, Fröhlichkeit, Lachen, Achtsamkeit und stetige Entwicklung, für Vertrauen und Verbindlichkeit, Verantwortung und Klarheit.

Nach einigen oder vielen Jahren noch einmal neu darüber nachzudenken, warum man einst zusammengefunden hat, und die Entscheidung zu treffen auch weiterhin das Leben zu teilen, ist ein wunderschöner Schritt, eine neue gemeinsame Lebensphase miteinander zu beginnen.


Vielleicht sind die Kinder aus dem Haus und das Familiengefüge wurde deshalb ordentlich durcheinandergerüttelt, vielleicht gibt es eine überwundene Krise in der Beziehung, vielleicht steht ein Jubiläum der ursprünglichen Hochzeit an, vielleicht hat man auf einmal wieder Schmetterlinge im Bauch – Gründe kann es viele geben und wie schön, wie erfüllend ist es, sich erneut in einem passenden Rahmen ein Versprechen zu geben.

Wie möchtet ihr diesen Schritt gestalten? Wer soll bei euch sein und euch begleiten?

Möchtet ihr eigene Ehegelübde miteinander teilen, öffentlich oder ganz geheim?

Möchtet ihr in einem Kreis voll naher Menschen stehen oder lieber vor einer gerührten Versammlung einen Kuss und Ringe tauschen?

Möchtet ihr bestimmte Musik hören, nach altem Brauch über einen Besen springen, vielleicht auch ganz allein auf einer Lichtung stehen und euren Bund besiegeln?

Was – außer euch gegenseitig – soll eure Gesichter zum Strahlen bringen?

Diese und viele andere Fragen wollen wir miteinander besprechen, Ideen sammeln und aus all diesen Informationen werde ich die Traurede und die Elemente für EURE Hochzeit formen. Mit allem, was euch glücklich macht.

Meldet euch doch einfach bei mir: wandelworte@posteo.de

Wenn ihr Fragen zum Ablauf habt oder weitere Informationen möchtet, schaut doch einfach hier vorbei.